Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /var/www/bestenmicrofaser.de/public_html/wp-content/plugins/woocommerce-checkout-manager/includes/checkout-additional.php on line 140

Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot start session when headers already sent in /var/www/bestenmicrofaser.de/public_html/wp-content/themes/Divi/header.php on line 1
MOPPBEZÜGE | BestenMicrofaser.de

Microfaser / Mikrofaser – Reinigungsausstattung als ein grosses Ganze!

Heisst es Microfaser oder Mikrofaser? Die meisten Leute können wahrscheinlich, den Unterschied zwischen Microfaser und Mikrofaser nicht hören. Gemäss Wörterbuch der deutschen Sprache ist es am richtigsten Mikrofaser und nicht Microfaser zu schreiben, aber Microfaser ist die gewöhnliche, bekannte Schreibweise – und ist wohl Englisch, aber auf Englisch ist es korrekt Microfiber oder Mikrofiber zu schreiben. Auf Deutsch ist es auch in Ordnung Microfaser zu schreiben.

Spricht man von Mikrofasertücher, anwenden viele oft die Bezeignung Fibertücher. Diese Beschreibung ist vielleicht nicht ganz korrekt, weil das Tuch nicht von Fasern hergestellt ist, aber von Microfasern, die eine chemische Aufsplitterung des Materials ist, von welchem das Tuch hergestellt ist.

Einige Leute wagen sich Microfasertücher für Microtücher oder Mikrotücher zu nennen. Wieder sehen wir eine Art des Slangs. Wenn man die Bezeichnung Microtücher oder Mikrotücher hört, denkt man an die Grösse des Tuches und nicht an das Herstellungsmaterial – als ob das Tuch selbst mikroskopisch klein ist, und das ist nicht der Fall.

Weiter sagen einige Leute, dass Microfasertücher sind Umwelt Tücher – Dieser Typ des Slangs ist nicht ganz falsch, da die Mikrofasertücher sind äusserst umweltfreundlich, weil sie den Chemikalieverbrauch vermindern und dabei schützen sie die Umwelt. Der Ausdruck Umwelttücher ist bestimmt akzeptabel.

Es ist dasselbe mit Reinigungsausstattung als ein grosses Ganze. Oft wird der Ausdruck Micromops von Microfaser Mops verwendet – die eigentlich Microfaserflachmops genannt werden sollten, da man eigentlich von einem flachen Mop spricht. Mikrofaser Mops sind auch gekannt als Rundmops, aber das ist ausser dem europäischen Markt wie zum Beispiel Asien, Australien und die USA.

Endlich haben wir den Mopkopf oder den Mopklaphalter. Einige Leute verwechseln einen Mopklaphalter mit der Teleskopstange oder dem Schaft. Hier spricht man von zwei Stück selbständigen Werkzeuge. Ein Mopklaphalter oder ein Mopkopf ist nur das äusserste Stück Werkzeug, das man entweder einen Mop mit Taschen oder einen Mop mit Klett befestigt. Die Stange oder der Schaft ist eine Teleskopstange, die man mit einem Mopklapphalter zusammensetzt.

Es gibt verschiedene Modelle von Mopklaphaltern für Flachmops. Es gibt ein Mopklaphalter mit Magnet – der sogenannte Klap-Halter, da dieser Halter mit einem leichten Druck mit dem Fuss geöffnet werden kann, so dass der dreckige Mopbezug mit einem sauberen Mopbezug gewechselt werden kann. Für der Mopklaphalter mit Magnet werden oft Baumwollemops with Taschen verwendet. Diese Baumwollemops werden auch Mopgarn genannt, da der Mop meistens einem Baumwollegarn ähelt. Baumwollemops sind doch meistens in einer Mischung mit anderen Produkten. Die Komposition auf www.bestenmicrofaser.de ist 65% Baumwolle mit 35% Polyester gemischt. Wir benutzen diese Mischung, weil es der Mop eine vorzügliche Haltbarkeit gibt, die viel besser ist, als wenn der Mop nur reine Baumwolle wäre.

Das bringt uns zu den Mikrofasermops. Ein Microfaserbezug ist oft mit Klett auf der Rückseite, und der Wischbezug wird an dem Kletthalter mit Klett befestigt. Dieser Flachmophalter ist von Aluminium hergestellt und deshalb ist er rostfrei. Unter dem Kletthalter gibt zwei Klettband, die an dem Kletthalter angeklickt sind und diese Klettband sind leicht mit neuen Klettbanden gewechselt, so dass die Reinigungsausstattung immer in perfektem Stand ist. Es ist wichtig zu vermeiden, der Flachwischbezughalter mit Klett unbeschützt auf einem dreckigen Fussboden oder Teppich zu stellen, weil Klett leicht mit Dreck und Schmutz gefüllt wird und dadurch ihre Leistung verliert.

Ein Microfasermopbezug kann mehrere Zwecke dienen, und kann in vielen verschiedenen Grössen sein. Aber alle die Mikrofaserbezüge machen ungewöhnlich gut sauber wegen der besonderen gedrehteten Microfasenschleifen www.rubinsterns.eu selbst entwickelt hat. Die Idee mit den Microfaserflachmops ist, dass man keine schwere Eimers mit Wasser tragen muss, wenn man saubermacht. Man verwendet der Wischbezug ein Mal zu er dreckig ist und danach in einem Waschnetz und dann später in die Waschmaschine – und lassen damit die Waschmaschine um die Reinigung des Mopbezuges. Aber das fordert, dass man immer reichlich von Mops vorhanden hat, z.B. ein Wischüberzug für jedes Zimmer. In Krankenhäusern, Kinderkrippen, Kindergarten, Klassenzimmern, Sanitärräume, Toiletten, Badezimmern, Bewohnerzimmern in Siechenheimen ist es noch dazu ein Anspruch, dass man für jedes Zimmer den Mopüberzug verwechselt og dadurch Probleme mit Zerstreuung der Ansteckung u.s.w. vermindert.

Der Mikrofasermop von www.bestenmicrofaser.de hat 3 grosse Vorteile als Bodenmop:

1: Der Wischüberzug kann den Fussboden in TROCKEN Zustand fegen – hier werden alle Haare und Fusseln von dem Fussboden weggeschaffen. Viele finden diese Lösung genial auf z.B. Treppen oder andere Stellen, wo es schwierig ist, ein Staubsauger zu verwenden. In trockem Zustand kann den Microfaserflachmop bis zu einem halben Liter Wasser aufsaugen. Das ist von vielen Leuten als ein Vorteil gesehen, wenn ein glatter Fussboden ganz trocken werden muss, so dass die beste Rutschsicherheit ohne Gefähr für die Umgebung erreicht ist. Ausserdem kann den trockenen Wischüberzug auch verwendet werden, wo man Reinigung mit minimal Verbrauch des Wassers wünscht, z.B. ölene Holzfussboden.

2: Der Mikrofaserüberzug ist von vielen Leuten in leichtem FEUCHTEN Zustand bevorzugt. Ist der Microfasermop eben gewaschen worden und ist dampfend warm, ist er leicht zu verwenden und ist ja schon vorgefeuchtet. Hier ist der Mop ein bisschen effektiver als nur ein TROCKENER Wischüberzug. Als GEFEUCHTET kann den Mopüberzug mit Vorteil auf Parkettfussboden oder ähnlich verwendet werden, wo der Fussboden für einen Überkonsum des Wasser verschonen werden kann.

3: Der Microfaserflachmop dient noch einen Zweck als ganz NASSEN Wischüberzug. Hier gibt es eine besondere gute Reinigungskraft auf z.B. Fliesen und Linoleumsboden. Reinigt man ein grosses Gebiet, kann man mit Vorteil den ganz nassen Mopbezug auf Mitte des Fussbodens anbringen, wo der meiste Dreck ist. Danach können die dreckisten Gebieten mit der grossen Menge Wasser aufgeweicht werden – unser 3in1 Microfaserflachmop kann oft, abhängig von der Grösse des Mops, ein halbes Liter Wasser transportieren/enthalten. Danach kann man mit demselben Wischüberzug, das Zimmer rund die Seiten saubermachen und schliesslich das dreckige Wasser von Mitte des Bodens aufsaugen – alles in einem und demselben Arbeitsablauf.

Hier ein warnendes Wort von Linoleumsboden: Falls die Bodenüberflächen in schlechtem Stand sind, schlecht erhalten sind oder alt und ausgetretet sind, vielleicht mit alten Resten von Kalk, Politur und Seifenresten wird den Mop sich in dem Fussboden verbeissen – und das ist eben, was von dem Mop erwünscht ist, da er den Boden reinigen soll. Hier ist es wichtig mit der richtigen Dosierung der Pflegeseife und Geduld – nach etwa einem Monat wird man in vielen Fällen danach dem Grund des Bodens erreichen und die Friktion wird vermindert.

Reinigungsausstattung als ein grosses Ganze:
Unglaublich viele Erzeugnisse werden auf das Internet verkauft werden – und deshalb gibt es selbstverständlich vielen Schund darauf. Handels es um Reinigungsausstattung, gibt es eine Menge, die viel zu teuer ist, wenn man darauf sieht, was man für sein Geld bekommt, dazu kommt verschiedene Gebühren, Fracht u.s.w. Oft sieht man, dass eine billige Qualität wird für entweder für zu hohen oder zu niedrigen Preisen verkauft. Es dreht sich besonders um Mikrofasertücher, die die Distanz nicht halten können. Ein Tuch sollte 90 Grad Wäsche ertragen können ohne zu drapieren oder sich zusammen zuschnüren als ein Ball nach Wäsche – Falls Microfasertücher tun das, herrührt es von der schlechten und billigen Qualität. Einige Tücher schrumpfen ein, wenn es gewaschen worden ist oder die Form ist ganz geändert worden – dass muss man auch sagen ganz unzulässig ist. Auf www.microfaserdeutschland.info haben wir nur die beste Qualität, nämlich Tücher mit doppelten Saumnähten.

Dasselbe gilt für unsere Mikrofaserüberzüg og Baumwollemops. Nicht so selten sind Mops auf dem Markt, die nach wenigen Wäschen einschrumpfen – Diese Wischüberzüge sind nichts wert. Hier soll man als Kunde sich erinnern von seinem Rückgaberecht und Reklamationsrecht zu benutzen. Unsere 3in1 Microfaserflachmops und Baumwolleüberzüge halten alle die Distanz mit Wäschen über 90 Grad. Sie haben zahllose Tests durchgemacht und sind oft von Unternehmen und Krankenhäusern vorbezogen worden, wo man auf keinen Fall auf Kompromiss mit der Qualität gehen will. Krankenhäuserreinigung machen grosse Forderungen auf die Hygiene, und das Krankenhaus macht oft die bekannte Keinzaltests. Wir sind stolz darüber, dass wir an diese Pedanten dafür genehmigt sind,unsere Reinigungsausstattung und Flachwischüberzüge zu liefern.

 

Microfaser / Mikrofaser – Reinigungsausstattung als ein grosses Ganze!